WiesenTour

3:20 h 218 hm 11,9 km easy

Lauterbach, Deutschland

>

Rund um Lauterbach-Maar führt die leicht Tour über weiche Wiesenwege und sanfte Hügelkuppen.

Weit schweift der Blick über die kleinräumige Kulturlandschaft mit bunten Ackerflächen, saftigen Weiden und malerischen Feldgehölzen, denn meist findet sich die Wanderspur auf einer Anhöhe. Das ist einer geologischen Besonderheit zu verdanken: Während das gesamte Vogelsberg-Gebiet von einer dicken Basaltschicht bedeckt ist, haben sich hier durch die Bewegung der Erdkruste die Gesteinsschichten abgesenkt, so dass sich eine lange Senke, der Lauterbacher Graben bildete.
An den Rändern und Steilhängen des Grabens finden sich Basaltbrocken und Blockhalden mit seltener Pflanzenpracht – kleine Biotope inmitten der Kulturlandschaft - am verblüffendsten ist der Kalkberg –  ein aufgelassener Kalksteinbruch mitten im Vulkangebirge. Viel der Blumenpracht, die sich hier auf den mageren Schutthalden tummelt sind sonst nirgendwo im Vogelsberg zu finden.
Und immer wieder der Blick auf Maar, mal von nahem, mal von fern, doch ist es durch den  charakteristischen Kirchturm inmitten der ziegelroten Dächer auch durch Baumhecken leicht auszumachen.

 

Wegbeschreibung:

Startpunkt des Weges ist das DGH, am Ortsrand von Maar. Von hier geht es geradewegs durch den malerischen Ortskern, mit der markanten, aus Stein erbauten Michaelskirche und schön gestalteten Fachwerkhäusern. Am bemerkenswertesten ist das 500 Jahre alte Rathaus, welches als Gemeindewirtshaus errichtet wurde. In das Fachwerk wurden Figuren aus dem Dreißigjährigen Krieg geschnitzt. Hier im Dorfzentrum befinden sich auch 2 Gasthöfe, bei denen sich die Einkehr nach der Wanderung lohnt.
 
Gleich nach der Kirche geht es rechts hoch ins Feld und auf meist geschotterten Wegen bis zum Ossenberg, einer Kuppe mit mächtigen Basaltquardern und über herrliche Magerrasenwiesen weiter zur nächsten Kuppe, dem Steines. Der Weg verläuft  durch bunte Hecken und einen alten Baumbestand. In nördlicher Richtung geht es dann auf Schotterwegen über offene Flurlandschaft bis zum Kalkberg.  Am Wegesrand lassen sich schön die grauen und gelblichen Kalkschichten erkennen.
 
Nach Querung der Landstraße geht es hinter dem Raiffeisenlager entlang und ab da wieder bergan auf weichen Wiesenpfaden über die Bilskuppe. Gekrönt mit einem kleinen Kiefernwäldchen, gesäumt von Wacholder und Heidelandschaft ist diese in ihrer charakteristischen Form schon von weither sichtbar.
 
Der Abstieg ins nächste Tal erfolgt über Wiesenwege. Vorbei an einem Vogelschutzgehölz mit Magerrasen u Wacholderbestand – hier lässt es sich herrlich unter einem großen Schattenbaum rasten – geht es bis zum nördlichen Punkt der Tour. Unterhalb der Saustallskuppe gelangen wir zum Rand der Senke. Wiesenpfade führen hier entlang der Steilhänge mit naturwüchsigen Gehölzen und kleinen Blockhalden und Magerrasenwiesen.
 
Zum krönenden Abschluss der Tour erschließt sich von der Kuppe des Reuterberges am Ende dieser Verwerfungszone noch ein herrliches Vogelsbergpanorama über die Landschaft von Maar mit Fernblicken bis in die Rhön. Ein Feldweg führt von hier zurück nach Maar.
 

Ausrüstung:

Zu jeder Wanderung zählt neben festem Schuhwerk auch eine Mülltüte, um den mitgebrachten Müll wieder mit nach Hause zu nehmen.
 

  • Dauer: ca. 3:20 h

  • Aufstieg: 218 hm

  • Länge der Tour: 11,9 km

  • Höchster Punkt: 405 m

  • Differenz: 99 hm

  • Niedrigster Punkt: 306 m

Difficulty

easy

Stamina

easy

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Certified hiking trail

Winter hiking trail

Gütesiegel

Gütesiegel certificate deutsches wandersiegel

Parkplätze vorhanden

Parkplatz Dorfgemeinschaftshaus am Ortsrand von Lauterbach-Maar.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab/bis Lauterbach-Maar: VB-21
alternativ ab/bis Lauterbach Nordbahnhof mit Vogelsbergbahn RB45, dann Umstieg in VB-21, VB-22

Alle Fahrpläne auf www.vgo.de

 

Navigation starten:

GPX Track

Besuchen Sie uns auch auf:

http://www.lauterbach-hessen.de/

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Eine erlebnisreiche Wanderung zur Felsformation „Heinzemann“. }
Um drei schöne Seen führt diese Tour. }

Drei Seen Tour

Freiensteinau, Deutschland

Um drei schöne Seen führt diese Tour.

3:30 h 97 hm 12,0 km easy

Hiking trail

Ein Panoramaweg durch herrliche Bergmähwiesen }

Bergmähwiesenpfad

36355 Grebenhain, Deutschland

Ein Panoramaweg durch herrliche Bergmähwiesen

2:44 h 279 hm 8,8 km moderate

Hiking trail

Auf den Spuren des Eisenerzabbaus im vorderen Vogelsberg. }
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen