Der rund 115 Kilometer lange Weitwanderweg Vulkanring Vogelsberg im Herzen Hessens verbindet die natürlichen und kulturellen Höhepunkte rund um den Naturpark Vulkanregion Vogelsberg miteinander. In sechs Tagesetappen oder auch nur abschnittsweise kann der ausgezeichnete Rundweg erwandert werden.

Tag für Tag - Rund um den Vulkan

Sechs Tage Genusswandern, die man verteilt über drei Wochenenden nach Wahl oder als einwöchiges Wanderabenteuer en bloc laufen kann, hält der Vulkanring Vogelsberg als Mehrtagestour bereit. Der 115 km lange Rundwanderweg verknüpft die natürlichen und kulturellen Höhepunkte rund um den Vulkan Vogelsberg. Der Start der Etappen ist in Ulrichstein, Laubach, Rainrod, Burkhards, Grebenhain oder Herbstein möglich. Unerhört dramatisch ist der Durchstieg durch die Felsentumulte zwischen Grebenhain und Lanzenhain, berauschend der Blick vom Schlossberg in Ulrichstein auf die weite Landschaft des unteren Vogelsberges. Die Faszination der Stille erlebt, wer entlang des Niddertals und über das Völzberger Köpfchen zur Herchenhainer Höhe wandert. Wie gemalt liegen die Bergstädtchen und Dörfer Herbstein, Ulrichstein, Stornfels auf erloschenen Vulkanschloten. Laubachs Altstadt ist ein Ensemble aus Schloss, Park, Marktplatz, Gassen und Fachwerk. Das Museum zu Forst und Jagd im ehemaligen Vorwerk in Ulrichstein ist unbedingt einen Besuch wert. Die VulkanTherme in Herbstein mit Saunalandschaft entspannt und vitalisiert nach einem erlebnisreichen Wandertag die Glieder.

Länge

Dauer

Gesamter Aufstieg

Ihre Suche ergab 7 Treffer