» Treten Sie ein in die Welt der regionalen Genüsse der Vulkanregion Vogelsberg

Lava fließt in der Vulkanregion Vogelsberg schon lange nicht mehr, aber kulinarische Genüsse auf Grundlage regionaler Produkte sprudeln hier nur so hervor. Kreative Köchinnen und Köche kreieren mit Feuereifer schmackhafte Gerichte. Regionale Erzeuger mit kurzen Wegen liefern bestes Fleisch, Gemüse oder Obst.

 

Kulinarische Wochen »Der Vulkan kocht«

Mal traditionell, mal modern interpretiert. Die Köchinnen und Köche der Vulkanregion wissen, wie sie die Vogelsberger Produkte variantenreich in Szene setzen und Gäste für die regionale Gastronomie begeistern.

Partnerbetriebe entdecken »

Kulinarische Hauptdarsteller

Die einmalige Vulkanlandschaft sorgt für geschmacklich einzigartige Lebensmittel. »Blaue Anneliese«, »Kaiser Wilhelm«, diese und andere kulinarische Besonderheiten landen im Vogelsberg auf dem Teller.

Regionale Produkte entdecken »

Direktvermarkter & Regionalmärkte

Wissen wo das Essen herkommt. Auf regionalen Märkten oder am Hofladen treffen die Verbraucher auf die Erzeuger der Vogelsberger Produkte und können sich von der Qualität und den besonderen Gegebenheiten vor Ort überzeugen.

Lokale Produzenten entdecken »

 

Öko Modellregion Vogelsberg

Fokussierung auf den Anbau regionaler Erzeugnisse, die Schaffung von Kooperationen zwischen Erzeugern und Direktvermarktern und die Sensibilisierung der Menschen für das Thema Nachhaltigkeit.

Öko Modellregionen entdecken »


 

 

» Der Vulkan kocht

Ab September bis Anfang November 2022 wieder in den Restaurants der Vulkanregion Vogelsberg

Vorhang auf und Film ab! »Der Vulkan kocht«. Die kulinarischen Wochen stehen ganz im Zeichen der variantenreichen Inszenierung regionaler Kräuter-, Lamm- und Pilzgerichten. Vor der Kulisse der sagenumwobenen Vulkanregion Vogelsberg können Gäste heimische Spezialitäten, aber auch typisch Deutsche Küche und internationale Genüsse erleben – es gibt für jeden die passende Inszenierung, versprochen!

Ausgerichtet von der Aktionsgemeinschaft Vogelsberger Gastronomen, die sich der regionalen Produkte und traditionellen Gerichten aus Überzeugung annehmen und diese herzhaft bis feinsinnig, bodenständig bis neu interpretieren.

Treten Sie ein in die Welt der regionalen Genüsse der Vulkanregion Vogelsberg.

Partnerbetriebe entdecken »



Es gibt für jeden die passende kulinarische Inszenierung, versprochen! Treten Sie ein in die Welt der regionalen Genüsse der Vulkanregion Vogelsberg und entdecken Sie die lokale Gastronomie der Vulkanregion Vogelsberg mit all ihren Facetten. Erfahren Sie die Besonderheiten der »Vulkan kocht«-Köchinnen und Köche.

 

Landgasthof Zur Post
Zum See 10 | 36399 Nieder-Moos
Tel. (0 66 44) 295
info@gasthofzurpost-nieder-moos.de
www.gasthofzurpost-nieder-moos.de

Hotel Restaurant Jöckel H***Superior
Zum See 5 | 36399 Nieder-Moos
Tel. (0 66 44) 343
rezeption@hotel-joeckel.de
www.hotel-joeckel.de

Deutsches Haus und Wilder Mann
Fuldaer Str. 5 | 35355 Grebenhain/Bermutshain
Tel. (0 66 44) 12 34
info@daesch.de
www.daesch.de

Posthotel Johannesberg H***
Bahnhofstraße 39 | 36341 Lauterbach
Tel. (0 66 41) 40 26
info@posthotel-johannesberg.de
www.posthotel-johannesberg.de

Landgasthaus Jägerhof
Hotel – Restaurant – Wurstmanufaktur
Hauptstraße 9 | 36341 Lauterbach/Maar
Tel. (0 66 41) 96 56-0
info@jaegerhof-maar.de
www.jaegerhof-maar.de

Landgasthof Porta
Im Ort 5 | 36110 Schlitz/Pfordt
Tel. (0 66 42) 40 08-0
heinz.riepl@gmx.de
www.landgasthof-porta.de

Gasthaus Graulich
Hintergasse 8 | 36318 Schwalmtal/Rainrod
Tel. (0 66 38) 362
info@gasthausgraulich.de
www.gasthausgraulich.de

Landhotel Waldhaus
An der Ringelshöhe 7 | 35321 Laubach
Tel. (0 64 05) 91 40-0
info@landhotel-waldhaus.de
www.landhotel-waldhaus.de

Landgasthaus Schäferhof H***Superior
Ziegenhainer Str. 30 | 36304 Alsfeld/ Eudorf
Tel. (0 66 31) 96 60-0
info@hotel-zum-schaeferhof.de
www.hotel-zum-schaeferhof.de

Landhotel Gärtner H***
Bahnhofstr. 116 | 35325 Mücke/Flensungen
Tel. (0 64 00) 95 99-0
info@landhotel-gaertner.de
www.landhotel-gaertner.de

Landhaus Appel
Altenhainer Straße 38 | 63679 Schotten
Tel. (06044) 96290
info@hotel-landhaus-appel.de
www.hotel-landhaus-appel.de

hôtel villa raab
Altenburger Str.60 | 36304 Alsfeld
Tel. (0 66 31) 911-470                      info@villa-raab.de
www.villa-raab.de

VulkanWohnzimmer®
Vogelsbergstraße 113 | 63679 Schotten
Tel. (0 60 44) 3732
info@vulkanwohnzimmer.de
www.vulkanwohnzimmer.de

 

Restaurant Taufsteinhütte
Hoherodskopfstraße 2 | 63679 Schotten
Tel. (0 60 44) 23 81
info@taufsteinhuette.de
www.taufsteinhuette.de

Hoherodskopfklause
Am Hoherodskopf 14 | 63679 Schotten
Tel. (0 60 44) 81 81
hoherodskopfklause@daesch.de
www.daesch.de

Landgasthof Kupferschmiede G***
Mühlstraße 10 | 63679 Schotten/Rainrod
Tel. (0 60 44) 98 00 00
info@landgasthof-kupferschmiede.de
www.landgasthof-kupferschmiede.de

Akzent Hotel Haus Sonnenberg
Laubacher Str. 25 | 63679 Schotten
Tel. (0 60 44) 96210
info@hotel-haus-sonnenberg.de
www.hotel-haus-sonnenberg.de

Sporthotel Grünberg H****
Am Tannenkopf 1 | 35305 Grünberg
Tel. (06041) 8020
info@sporthotel-gruenberg.de
www.sporthotel-gruenberg.de

Landgasthaus »Zur Birke«***S
Niddergrund 7 | 63679 Schotten-Burkhards
Tel. (06045) 4537
info@zur-birke.com
www.zur-birke.de

Landhaus Klosterwald***S
Am Klosterwald 1 | 35423 Lich
Tel. (06404) 91010
info@landhaus-klosterwald.de
www.landhaus-klosterwald.de

Alte Klostermühle Arnsburg
Klostermühle 1 | 35423 Lich-Arnsburg
Tel. (0 6404) 6967082
info@alte-klostermuehle-arnsburg.de
www.alte-klostermuehle-arnsburg.de


hôtel villa raab

Auf der Suche nach traditioneller Küche, die Erinnerungen weckt und moderne Komponenten einbringt. Rezepte aus alten Kochbüchern oder Omas Überlieferungen haben ihren Weg in die Küche des »tante mathilde« gefunden.

Heimtküche entdecken »

Landgasthaus »Zur Birke«

Das Vogelsberger Lammfleisch, ist von aller erster Güte, das mit dem teuersten Fleischprodukten aus aller Welt mithalten kann. Zubereitet nach typisch Vogelsberger Art. Zu genießen in Schotten-Burghards.

Lammgerichte entdecken »

Posthotel Johannesberg

Neben den typischen Vogelsberger Rezepte, achtet Küchenchef Rainer Dietz besonders auf die Verwendung von heimischen Produkten bei der Zubereitung seiner Gerichte. Das schätzen seine Gäste sehr.

Frische Küche entdecken »

Akzent Hotel Sonnenberg

Die Hotelinhaber legen Wert auf eine enge Partnerschaft mit Vogelsberger Produzenten. Ob Frühstücksbuffet, Mittags- oder Abendkarte. Hauptsächlich Vogelsberger Produkte landen auf den Tellern der Gäste.

Regional Produkte entdecken »

Kupferschmiede

Im Landgasthof »Kupferschmiede« in Schotten-Rainrod stehen im Frühjahr schmackhafte Lamm-Gerichte von Vogelsberger Schäfern auf der Speisekarte. Frisch zubereitet, nach Familienrezept.

Kupferschmiede entdecken »

 Hoherodskopfklause

In der Hoherodskopfklause kocht Fernsehkoch Thorben Laas, was er in Küchensendungen und seinen Kochbüchern präsentiert. »Alte« und traditionelle Zutaten haben einen besonderen Platz in seinen Gerichten.

»Alten« Zutaten entdecken »

 

Sporthotel Grünberg

Produkte aus dem Grünberger Umland. Äpfel von den Streuobstwiesen und Geflügel vom Grünberger Bauernlädchen werden von einem jungen und kreativen Küchenteam in schmackhafte Gerichte verwandelt.

Grünberger Küche entdecken »

 

Landhotel Waldhaus

Umgeben vom idyllischen Waldgebiet Laubachs liegt das Landhotel Waldhaus mit dem charmanten Restaurant »mamsell«. Gerichte nach Rezepten aus drei Generationen erwarten die Gäste.

Das »mamsell« entdecken »


» Der Geschmack des Vogelsbergs

Wo kommt unser Essen her, welche Zubereitungsmöglichkeiten gibt es... immer mehr Menschen interessieren sich für die Ursprünge unserer Lebensmittel. So vielfältig und abwechlungsreich, wie die sagenhaft schöne Kulturlandschaft des Vogelsbergs, so variantenreich schmeckt auch die Region. Neben einem Restaurantbesuch, lohnen sich auch die verschiedenen Veranstaltungen zu den lokalen Produkten. Ob nun auf regionalen Märkten oder einem  Hofbesuch... bei einem Rundgang vor Ort kann man die Erzeuger und die Herkunft der kulinarischen Stars kennenlernen. Hofläden und Direktvermarkter sind überall in der Vulkanregion zu finden.

Direktvermarkter und Hofläden entdecken »

» Vogelsberger Bergmähwiesen

Bis zu 61 Pflanzenarten haben eine Lebensgrundlage auf nur 25 Quadratmeter. Ein wertvoller Naturraum und Lebensgrundlage für Vögel und Insekten. Einmal pro Sommer erfolgt die »Mahd« maschinell. Den Rest des Jahres werden die Wiesen von Rindern und Schafen beweidet. Die Tiere sind Teil der Landschaftspflege. Durch die diverse Pflanzenwelt der Bergmähwiesen, enthalten Gras und Heu wertvolle Nährstoffe, die die Tiere aufnehmen. Das macht sich in der Qualität der regionalen Milch- und Fleischprodukte bemerkbar.

Weitere hochwertige regionale Produkte von den Bergmähwiesen, wie beispielsweise Honig, Wellnessprodukte auf Basis von regionaler Pflanzen sind bei den Hofläden und Direktvermarktern in der Region sowie auf regionalen und überregionalen Märkten erhältlich.

Regionale Märkte entdecken »

 


 

» Wandern auf dem Bergmähwiesenpfad. Ein abwechslungsreicher Rundweg durch die besondere Landschaft der Vulkanregion Vogelsberg. Neun Kilometer Naturgenuss pur!

Den Bergmähwiesenpfad entdecken »

 


» Die dolle Knolle aus Vogelsberger Basalt-Böden

Die Kartoffeln aus der Vulkanregion Vogelsberg sind ein ganz besonderer Genuss. Genau wie bei guten Weinen, spielt der Boden beim Anbau eine besondere Rolle. Die mineralstoffreichen Böden des Vogelsberges verleihen den Kartoffeln eine intensive Geschmacksnote. Wenn eine Kartoffel gut schmeckt, dann geizt sie mit Ertrag. Da der Vogelsberg keine Hochertragsregion ist, wählen die Landwirte alte Sorten, die durch die steinigen Vogelsberger Basalt-Böden im Geschmack verstärkt werden. Vollautomatisierte Erntemaschinen können in der Mittelgebirgslandschaft des Vogelsberges nicht eingesetzt werden. Kleine Maschinen sorgen für eine schonende Ernte. Handverlesene Kartoffeln gewährleisten beste Qualität. Das Ergebnis ist ein Genuss!

 

 »Die blaue Anneliese« - ein besonderer kulinarischer Tipp

Eine optische und geschmackliche Rarität in der Kartoffelvielfalt. Die festkochende, ovale Knolle fällt vor allem durch ihre intensive blaue Schale und das blaue Fleisch auf. Ihr angenehm kräftiges Aroma eignet sich bestens zur Herstellung von farbenfrohen Kartoffelgerichten.


» Köstlich regional direkt von den Streuobstwiesen

Streuobstwiesen sind ein wertvoller Lebensraum für Flora und Fauna. Vögel finden hier ihren Nistplatz und ihre Nahrung. Wild– und Honigbienen, Schmetterlinge sowie Käfer fühlen sich hier wohl. Streuobstwiesen prägen das Landschaftsbild in Hessen.

Doch nicht nur optisch haben die Fruchtbäume ihren Reiz. Eine Vielzahl an teils sehr alten und raren Apfelsorten wie „Kaiser Wilhelm“ sind auf den Vogelsberger Streuobstwiesen zu finden. Diese seltenen Sorten sind besonders von den Vogelsberger Gastronomen und Erzeuger geschätzt. Sie werden zu köstlichen Gerichten und Produkten verarbeitet und machen den besonderen Geschmack aus.

Partnerbetriebe entdecken »


 

» Radeln, wo der Apfelwein herkommt.  Die Apfelwein-und-Obstwiesenroute verläuft 30 Kilometer vorbei an zahlreichen Streuobstwiesen und Kelterein, die das hessische Nationalgetränk produzieren.

Die A+O Apfelwein-und-Obstwiesenroute Homberg(Ohm) entdecken »

 


» Rezepte aus der Vogelberger Küche

 

Vogelsberger Salzekuchen

Teig
270g Weizenmehl
130g Roggenmehl
1 TL Salz
in 250ml lauwarme Buttermilch
1 Würfel Hefe auflösen
kneten bis der Teig Blasen wirft
20 bis 30 Min. gehen lassen
Oder frischen Brotteig beim Bäcker holen.

Belag
5 dicke gekochte Kartoffeln heiß
durch Kartoffelpresse drücken
1 Becher Dickmilch
1 Becher Schmand
2 Eier
2 EL geschmolzenes Schmalz
1 EL Mehl
1 Zwiebel
mit Salz und evtl. Kümmel abschmecken.


Speck oder Dörrfleisch auf Belag verteilen und im Backofen bei 200°C ca. 30 Min. backen. Dazu schmeckt Kaffee gut. Sie finden das Traditionsgericht auf vielen Festen, in Bäckereien und ganz besonders frisch auf manchem Backhausfest.

Vogelsberger Schnittlauchsauce

Zutaten

für 6-8 Personen

1 Becher Dickmilch
1-2 Becher Schmand
2-3 EL Weinessig
1 EL Rapsöl
2 Bund Schnittlauch
12 hart gekochte Eier
Salz, Prise Pfeffer, Prise Zucker

Zubereitung

Dickmilch, Schmand, Weinessig und Rapsöl in eine Schüssel geben und verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Den Schnittlauch waschen und gut abtropfen lassen, klein schneiden und unterheben. Eier vierteln und vor dem Servieren auf die Teller verteilen. Dazu reicht man Salz- oder Pellkartoffeln.

 

Tipp

Kochen Sie die Pellkartoffeln für das Vogelsberger Frühlingsgericht in Bad Salzhausener Solewasser. Aufgrund des hohen Mineraliengehalts im Wasser bleiben die guten Inhaltsstoffe der Kartoffel besser erhalten.


» Ökolandbau Modellregion Hessen

Kartoffelanbau im Vogelsberg ist eine Herausforderung, insbesondere im ökologischen Anbau. Die Ökolandbau Modellregion fördert den Anbau der Vogelsberger Knollen, denn obwohl im Vogelsberg bereits auf knapp einem Viertel der landwirtschaftlichen Fläche Ökolandbau betrieben wird, ist der Anbau von Kartoffeln in den letzten Jahren zurückgegangen. Dennoch gehören Kartoffeln zum Vogelsberg wie der Basalt, finden sie sich doch in allen traditionellen Gerichten wie „Beutelches“ oder „Kartoffelwurst“ wieder. Daher wird die Vernetzung der Bio-Landwirte und Gastronomen im Rahmen von DER VULKAN KOCHT gefördert. So werden die regionalen hochwertigen Bio- Kartoffeln zu schmackhaften Gerichten veredelt.

Neben dieser Aufgabe widmet sich die Ökolandbau Modellregion Vogelsberg dem Aufbau und Ausbau weiterer Kooperationen zwischen Landwirten und Verarbeitern. Weitere Schwerpunkte liegen in der Vernetzung der Landwirte untereinander sowie der Organisation von Infoabenden und Workshops, der Öffentlichkeitsarbeit und dem Dialog zwischen Landwirten und Verbrauchern. Weitere Informationen finden Sie unter: www.oekomodellregionen-hessen.de

Im Podcast »BIO ESSEN. REGIONAL KAUFEN. NACHHALTIG LEBEN.« werden Fragen rund um das Thema Bio-Lebensmittel geklärt und Einblicke in das Leben der Landwirte und Lebensmittelproduzenten gewährt.

Den Podcast entdecken »

 

» In den Broschüren blättern und die Produkte aus der Vulkanregion Vogelsberg entdecken


Sie möchten mehr über den Vogelsberg erfahren?

Dann hören Sie in den Podcast mit Inka und Kathrin von MERIAN - Reisen beginnt im Kopf.

 

Radfahren im Vogelsberg


Entdecken Sie den Vogelsberg per Rad auf einem der wunderschönen Radwege.

In den malerischen Städten hat man nach jeder Etappe die Möglichkeit seine Akkus wieder aufzutanken.Gönnen Sie Ihren Beinen nach der Radtour in den gemütlichen Cafés und Restaurants eine kleine Pause.

An Ladestationen können hier auch E-Bike- und Pedelec-Akkus aufgeladen werden.


 

Gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland und das Land Hessen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe »Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)«

Mit diesem Projekt beabsichtigt die Region Vogelsberg Touristik GmbH eine Werbekampagne für den Restart der touristischen Betrieben durchzuführen. Angesprochen wird der bewusste (Natur)Genießer. Mit »Vulkanregion Vogelsberg - Sagenhafte Weite, ganz nah« werden die spezielle Regionalität und die Natur attraktiv dargestellt. Nachhaltigkeit, Natur- und Kulturerlebnisse in Verbindung mit regionaler Gastlichkeit sowie ein Bewusstsein für die Natur werden dabei vermittelt. Ziel ist, die Wertschöpfung zu steigern, aber auch aktuell die Gäste durch Info zu lenken.“

Dafür wird die Region Vogelsberg Touristik GmbH gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland und das Land Hessen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe »Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)« mit einer Fördersumme von 26.581 €

 

Hier auf der Homepage des Vogelsbergkreises finden Sie Informationen zur aktuellen Lage mit Verhaltens-Hinweisen und Testzentren für einen sicheren Aufenthalt in der Vulkanregion Vogelsberg.

 

Gemeinsam gegen Corona.