Wachgeküsst aus dem Dornröschenschlaf

hôtel villa raab


Wer denkt, Alsfeld hätte nur Fachwerk zu bieten, der wird am Mühlenbach eines Besseren belehrt. Am Stadtrand von Alsfeld steht eine eindrucksvolle Jugendstil-Villa in französischer Palais-Architektur. Es ist der ehemalige Sitz der Unternehmerfamilie Raab, die auf dem Gelände eine Pfeifenmanufaktur betrieb. Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut, stand die Villa 25 Jahre lang leer.

 

Nun erstrahlt das alte, denkmalgeschützte Gemäuer seit 2019 in neuem Glanz. Den Stil des Hauses beschreibt man am besten als eine gelungene Verschmelzung von Jugendstil-Elementen und zeitgenössischer Architektur. Anstelle von Pfeifenmachern gehen nun Urlaubs- und Geschäftsgäste auf dem Gelände ein und aus. Aus der Villa Raab ist das »hôtel villa raab« geworden.

Eine große Treppe führt hinauf zum Eingang. An der Rezeption vorbei geht es über ein großzügiges Treppenhaus weiter zu den Zimmern. Auf dem Weg zu den einzelnen Etagen durschreitet man eindrucksvolle Jugendstilportale. An Balkonen befinden sich Geländer mit schmiedeeisernen Jugendstilelementen. In einigen Räumen sind wieder Stuck an der Decke und historische Fliesen an Wand und Boden. Was vor hundert Jahren schon beliebte Verzierungselemente waren, ist auch heute wieder in architektonischer Mode.

In diesem geschichtsträchtigen und gleichzeitig modernen Hotel werden heute ausschweifende Fest gefeiert, Brautpaare geben sich hier das »Ja«-Wort und das ein oder andere Geschäft wurde hier bereits erfolgreich abgeschlossen. Das tolle Ambiente hat hier sicherlich seinen Beitrag dazu geleistet.

Neuinterpretationen von Traditionen und Historie steht auch im Restaurant »tante mathilde« auf dem Speiseplan. Hier werden Heimatgerichte modern interpretiert und dem Gast zusammen mit Produkten ausgezeichneter Braukunst serviert.

 


»Außergewöhnlich aufwendig, liebevoll und extrem wertig ausgestattete Hotelanlage und natürlich die Villa selbst, mit ihrem unverwechselbaren Charakter und alles ergänzt durch ein freundliches Team – mehr als empfehlenswert!«


 

Lange Zeit hatte niemand mehr die Villa von innen gesehen. Nun stehen die prächtigen Pforten wieder offen und auf dem ehemaligen Fabrikgelände ist das Leben zurück. Übernachten im lebenden Industriedenkmal. Hier ist es möglich.


 

»Ganz wunderbare Wohlfühlatmosphäre. Hier stimmt alles. Aufmerksamer Service, exzellente Küche und hochwertiges abgestimmtes Design. Grandios!«

 



Ihr Urlaub bei uns

hôtel villa raab
Altenburger Straße 60
36304 Alsfeld
Tel.:06631 / 911 470
info(at)villa-raab.de

 

Urheberrechte Bilder: ©Villa Raab