Veranstaltungen in der Vulkanregion Vogelsberg

Hinweis:

Es kann noch immer aufgrund der aktuellen Situation (Covid-19) und den damit verbundenen Einschränkungen dazu kommen, dass Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Auch ist bei Führungen die Personenzahl eingeschränkt, eine Reservierung lohnt sich also in jedem Fall. Im Zweifel kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Veranstalter.

Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen sind hier  zufinden.

Führungen

Wo kommt das her? Was wächst denn da? Wie gut mir das tut! Das Führungsangebot des Naturparks und Geoparks Vulkanregion Vogelsberg gibt es hier »


Konzertsommer
14. August 2022
17:00 Uhr - 20:00 Uhr

36399 Freiensteinau-Nieder-Moos
Kirchstraße 10, Evangelische Kirche Nieder-Moos

Auf Karte anzeigen

ZUM 250.GEBURTSTAG LUDWIG VAN BEETHOVEN

Bezaubernd glockenheller Sopran und virtuoser Orgelprofessor

KATJA STUBER, REGENSBURG , SOPRAN
PROF. EDGAR KRAPP, MÜNCHEN, ORGEL

Edgar Krapp erhielt seine Ausbildung an der Münchner Musikhochschule bei Franz Lehrndorfer, ergänzt durch Studien bei Marie-Claire Alain in Paris. 1971 wurde er beim Münchner ARD-Wettbewerb mit dem 1. Preis ausgezeichnet, was ihm in der Folge eine internationale Konzerttätigkeit eröffnete – auf Konzertreisen in Europa, Amerika und Japan festigte er seinen Ruf als ein hervorragender Orgelvirtuose, dessen Spiel über geistige und manuelle Kraft verfügt, verbunden mit eminenter Klangfantasie und einer für Organisten in diesem Maße nicht alltäglichen technischen Brillanz.

Wie in allen seiner bisher 15 Konzerte in Nieder-Moos, bietet das von Krapp ausgearbeitete Programm speziell auf die Nieder-Mooser Orgel abgestimmte Meisterwerke von Händel, Bach, Mozart, Schubert, Mendelssohn u.a. Ein besonderer Akzent liegt auf drei Liedern von Ludwig v. Beethoven und einer Orgelbearbeitung seiner bekannten Violinen-Romanze G-Dur.

Katja Stuber beendete im April 2011 ihr Meisterklassenstudium mit Auszeichnung. In der Spielzeit 2009/2010 war die Sopranistin als Ensemblemitglied im Staatstheater am Gärtnerplatz engagiert und 2014 bis 2017 war sie Ensemblemitglied im Staatstheater Darmstadt und währenddessen als Gast im Staatstheater Wiesbaden und Staatstheater Bonn zu hören. Im Sommer 2011 feierte Katja Stuber ihr viel beachtetes Debüt bei den 100. Bayreuther Festspielen. Im Sommer 2013 war sie zum ersten Mal bei den Salzburger Festspielen mit Mozarts "Requiem" zu Gast. Seit dem Wintersemester 2017/18 hat sie eine Dozentur im Fach Gesang an der Hochschule für Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg inne.

http://www.katjastuber.de/ musikhochschule-muenchen.de/
Veranstalter:  Nieder-Mooser Konzertsommer
Thema:  Musik/Konzert/Oper
Eintritt:  EUR 18,-- bis EUR 33,--
Anmeldung:  Anmeldung ist erforderlich
E-Mail:  info@nieder-mooser-konzertsommer.de
Telefon:  066447733


© 2006 - 2022 SECRA Bookings GmbH, Neustadt/Ostsee | Datenschutz