Mein Lieblingsplatz in Alsfeld ...

... ist das Rathausinnere,

weil wie durch Magie, die Ereignisse vergangener Jahrhunderten dort noch heute gegenwärtig erscheinen. Es ist immer wieder ein Erlebnis, auch die Gäste in diese Gedankenwelt mitzunehmen und zu begeistern.
 

Alsfeld - Europäischen Modellstadt für Denkmalschutz

Über 400 Fachwerkhäuser aus sieben Jahrhunderten dominieren das Altstadtbild einer der schönsten Kleinstädte Deutschlands. Allen voran der Marktplatz mit dem weltbekannten Rathaus. Idyllische Plätze und verwinkelte Gassen laden ein zum Entdecken, Verweilen und Erleben. Ebenso wie die vielfältigen Themen- und Erlebnisführungen ein, die das Tourist Center zu bieten hat.

FÜHRUNGEN

  • Eine lebendige Stadtführung bietet die Marktspielgruppe mit dem Rundgang „Triller, Karzer und Wachholder“. In der 45-Minütigen Führung unternehmen Sie eine kurzweilige Reise in die Welt des 16. Jahrhunderts.
  • Bei den offenen Altstadtführungen, die von Mai bis September jeden Samstag um 11 Uhr stattfinden kann man auch das Rathaus besichtigen. Für 5 € pro Person erfährt man dort einiges zur Alsfelder Stadtgeschichte.

VERANSTALTUNGS-/KULTUR-TIPPS

  • Kräuter- und Märchentag - Ein besonderes Erlebnis im Juni: Kräuter, Pflanzen und Kunsthandwerk vor der malerischen Kulisse der Alsfelder Altstadt.
  • Weihnachtsmarkt - Jedes Jahr ein ganz besonderes Flair: Zehn Tage im Dezember zwischen dem 2. und 3. Advent mit einem reichhaltigen Angebot.

GASTRO-/ÜBERNACHTUNGS-TIPPS

  • In einem urigen, gemütlichen Ambiente bietet Omas CafeStubb hausgemachte Kuchen und Torten und versetzt die Gäste zurück in Großmutters Zeiten (Bild oben).
  • Eine besondere Atmosphäre bietet auch Ramspecks Weinkeller, direkt am Marktplatz gelegen. Ein Muss für alle Weinliebhaber ist der von Kerzen erleuchtete Gewölbekeller mit den historischen Weinfässern.

Tourist-Information
Tourist Center Alsfeld (TCA)
Markt 3 (im Weinhaus)
36304 Alsfeld
Tel: 06631/182-165
tca@alsfeld.de
www.alsfeld.de