Geschichten aus der Vulkanregion Vogelsberg


Märchen aus uralten Zeiten

Dunkle Felsspalten, Senken, in denen der Schnee nicht recht schmelzen will, Felsbrocken wie von Riesenhand hingeworfen: Die Natur des Vogelsbergs ist geheimnisvoll. Viel Platz, um der Fantasie freien Lauf zu lassen, und der perfekte Ort für die Entstehung und Überlieferung von Märchen und Sagen.

 

 


Wunder vor der eigenen Haustür

Die Natur erleben, einen Stadtbummel unternehmen, ein Museum besuchen – die Zeit im Vogelsberg lässt sich vielseitig verbringen und fördert kleine Wunder zu Tage.

 

 

 

 


Geschichten aus dem Wirtshaus

Ein Gasthaus und auch sein Gastgeber haben ein langes Gedächtnis und viele Geschichten zu erzählen.

Hier gewähren sie einen Einblick in die Erlebnisse und hinter die Kulissen ihres Unternehmes.

 

 

 


Einzigartiges

Der Vogelsberg ist voll von Dingen und Charakteren, die es nur hier gibt. Ein Mikrouniversum an Eigenartigkeiten, die es zu entdecken gilt.


Schauen und genießen

Manchmal muss man im Vogelsberg innehalten und einfach nur schauen. Man braucht Zeit, um all die Schönheit um einen herum aufnehmen zu können mit allen Sinnen. Ob in den Fachwerkstädten, im Wald des Naturparks oder auf den Wiesen mit ihren wippenden Blütenköpfen. Hier kommen wir zur Ruhe.