Moderne Reise in die Vergangenheit

Hohhaus-Museum – Lauterbach


Nur ein Wisch auf dem Smartphone und schon geht es los. Im Barockschlösschen mitten in Lauterbach wird man auf eine moderne Zeitreise geschickt. Im eigenen Tempo bewegt man sich durch die Räume, während eine angenehme Stimme viel Wissenswertes ins Ohr flüstert. Als Ergänzung zu den klassischen Infotafeln, ermöglicht die Audio Guide-APP ein ganz neues Museums-Erlebnis.

Im Hohhaus-Museum Lauterbach sind Möbel, Gemälde, Porzellan u.v.m. aus verschiedenen Epochen unter einem Dach vereint. Gerade stand man noch im prächtigen Rokokosaal und bestaunte den eindrucksvollen Kronleuchter und die schön verzierten Wände. Nur eine Tür weiter kann man die Ausstattung der alten Bürgermeisterstube betrachten. Wie sich die Einrichtung doch im Laufe der Zeit verändert hat. Und so geht es weiter durch das Museum, vom Erdgeschoss bis unters Dach. Jedes Zimmer präsentiert eine einzigartige Seite der Lauterbacher Gesellschaft und des Adels. Auch die verschiedenen Handwerkskünste der Stadt haben hier einen Platz erhalten.

 

 

Und nicht nur die Ausstellungsstücke kommen aus einer anderen Zeit. Auch das Gebäude selbst hat historische Bedeutung. Ende des 18. Jahrhunderts baute General Georg Friedrich Riedesel Freiherr zu Eisenbach dieses Barockschlösschen für seine Familie. 1980 wurde hier die Sammlung des Lauterbacher Museums untergebracht. Heute gehört das Gebäude der Stadt Lauterbach, aber die historische Bedeutung ist nach wie vor im Inneren des Hauses zu spüren. Wichtig für die Museumsarbeit ist es, die Geschichte der Stadt Lauterbach und der Vulkanregion zu erhalten und zudem das Stück Adelskultur zu ehren.

Hinter dem Hohhaus-Palais im Gärtnerhaus entdeckt man eine geologische Sammlung mit Exponaten aus dem Lauterbacher Graben. Aufgrund dieser großen tektonischen Bruchstruktur findet man in den Gemarkungen zwischen Lauterbach und Großenlüder die abwechslungsreichsten Gesteinssedimente im Vogelsberg.

Die App zum Museum begleitet den Besucher auf dem gesamten Weg durch das Gebäude – so wird Geschichte lebendig.

Was haben Töpfer, Euler und Häfner gemeinsam?

Wie verlief das Leben in Lauterbach in den vergangenen Epochen?

Welche Symbolik hatten die verschiedenen Hefe- und Lebkuchenformen?

Ihr digitaler Museumsführer wird es Ihnen verraten.


Ihr Urlaub bei uns

Hohhaus-Museum
Eisenbacher Tor 1
36341 Lauterbach
Tel.: 06641 2402
info(at)hohhaus.de

www.hohhaus.de
facebook.com/Hohhaus
instagram.com/hohhaus.museum_lauterbach

Urheberrechte Bilder: ©Ruhl