Von der Wetterau zur Fulda - Der Querweg

Zur Wanderung quer über den Vulkan Vogelsberg laden zwei Regionalwanderwege ein, die miteinander verknüpft die Wetterau mit dem Raum Fulda verbinden.

Auf den einen, mit der Markierung gelbes Band, trifft man beim Start in Laubach (er führt von Gießen nach Wächtersbach über die Vogelsberghochfläche). Im Hohen Vogelsberg wechselt man am Gasthaus "Taufsteinhütte" auf die Markierung blaues Kreuz und gelangt mit ihr nordwärts über Lauterbach ins nahe der Fulda gelegene Schlitz.

Die ca. 60 km lange Wanderstrecke erschließt eine Vielzahl unterschiedlicher Landschaftsszenerien: den lieblichen, manchmal parkähnlichen am nordöstlichen Rand der Wetterau, den gestreckten, stillen Kreuzseener Grund, den Westaufstieg mit schönen Blicken auf die steilen Bergwiesen der jungen Nidda und oben mit einem herrlichen Weitblick auf Wetterau und Taunus, den plateauartigen Oberwald.

Dieser überrascht mit einer dichten Folge von wildschönen Landschaftssegmenten mit viel Wasser, Urwäldern, Nasswiesen, Mooren, Sumpfwald und mächtigen Solitärbäumen.

Die anschließende Ostflanke bietet einen einmaligen Panoramablick auf die Rhön in ihrer ganzen Breite und dem rauen Charme einer von Brachen durchsetzten und von Hecken und Lesesteinmauern gegliederten Wiesen- und Feldflur.

Schließlich geht es durch die baumwiesenreiche Kulturlandschaft des Eisenbach-Tals bis in das rundbucklige Sandstein-Hügelland vor Schlitz.

Mit Laubach im Westen und Lauterbach, Bad Salzschlirf und Schlitz im Osten laden vier sehenswerte Städte zu Rast, Übernachtung und Besichtigung ein.

Besonders sehenswert auf dieser Wanderung:

Laubach: Altstadt und Schloss

Oberwald: Taunusblick. Niddateich. NSG Goldwiese und Rhönpanorama

Herbstein: Schalksbachteiche, Historischer Ortskern

Lauterbach: Schloss Eisenbach, Burg, Stadtpalais, Stadtkirche und Altstadt

Bad Salzschlirf: Kurhaus und Kurpark

Schlitz: vier Burgen, Stadtkirche und Altstadt

Karte zum Weg: Der Wanderweg ist eingezeichnet auf der Topografischen Freizeitkarte "Hoher Vogelsberg" des Hessischen Landesvermessungsamtes ISBN: 3-89446-274-4