Auf den Spuren der Kelten: Archäologischer/Naturkundlicher Lehrpfad rund um den Glauberg


Der kleine Rundweg führt durch einen Bestand an dicken, alten Eichen bis auf den Glauberg und über das schöne, grasige Glauberg-Plateau und an seiner Flanke zurück. In alle Richtungen  bieten sich schöne Ausblicke auf die sanfte Wetterau-Landschaft.  Kein Wunder, dass es den Kelten gefallen hat, hier zu siedeln. Zumal sie auf diesem Aussichtshügel sogar über Quellen verfügten! Viele Mauerreste der mittelalterlichen Bebauung  und der vorgeschichtlichen Schutzwälle sind noch zu sehen und werden über Lehrtafeln erklärt.

Lehrtafeln am Wegesrand, ein Überblick über die Inhalte:

• Die keltischen Herrschergräber vom Glauberg
• Aussichtsturm mit Panoramatafel nach Osten, Süden und Westen
• Geologie am Glauberg: Vulkane verändern die Landschaft
• Wald- und Forstwirtschaft:  Waldnutzung heute
• Die Wälle am Glauberg
• Das Mittelalter auf dem Glauberg
• Vegetation des Glauberg-Plateaus
• Die Kelten auf dem Glauberg
• Wasser - Quelle des Lebens
• Aussichtsplattform Nordwest mit Panorama Niddertal
• Mittelalterliche Häuser
• Bevor die Römer kamen - keltische Städte
• Toranlage am Glauberg
• Mittelalterliche Zisterne
• Wein vom Glauberg
• Die keltische Mauer - Bauen wie am Mittelmeer?
• Die Alamannen
• Der Mensch verdrängt den Wald
• Landwirtschaft und Ernährung der Kelten
• Annex - Schutz für die Quelle
• Wasserreservoir - Wasser für Mensch und Tier
• Streuobstwiesen - Heim für Tiere und Pflanzen

Karte vom Glauberg - Anklicken zum Vergrößern